Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Der Verein Imkerschulung Bienenlehrpfad Veranstaltungen  Vortragsveranstaltung Rückblick 2017 Rückblick 2016 Rückblick 2015 Rückblick 2014 Rückblick 2013 Rückblick 2012 Rückblick 2011 Rückblick 2010 Mitteilungen Pressespiegel Vereinspräsentation Marktplatz Leihgeräte Links Kontakt Gästebuch Datenschutzerklärung Impressum 

Vortragsveranstaltung

Bienenzuchtverein Völklingen

Am 10. 10. 2009 hatte der Bienenzuchtverein Völklingen H. Dr. Liebig eingeladen, der zum Thema " Was Imker glauben .... und Bienen tun "viel Neues und Interessantes aus wissenschaftlicher Sichtweise vorgetragen hat.

Mehr als 130 Imker und Interessierte aus den angrenzenden Regionen ( auch Frankreich und Luxemburg ) waren angereist, um sich die wissenschaftlichen Ausführungen von H. Dr. Liebig anzuhören.

Nach der Mittagspause, bei der für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt wurde, stellte H. Dr. Liebig das Voroakonzept von Baden Württemberg vor mit anschließender Diskussion.

( Mehr Bilder mit dem Mauspfeil nach rechts, zum vergrößern anklicken )

Am 09.10.2010 informierte der Bienenzuchtverein Völklingen überGesund und Natürlich Leben im Dorfgemeinschaftshaus in Geislautern.Zu der Veranstaltung gesellten sich 80 Gäste aus dem ganzen Saarland und sogar aus anderen Bundesländern.

Der Vereinsvorsitzende Jürgen Biehl begrüßte zum Auftakt die Gäste und stellt den Anwesenden die Aktivitäten des Bienenzuchtvereins vor.

Frau Dr. Susanne Meuser berichtete über Nutzinsekten im Garten, die neben den Bienen ihren wertvollen Beitrag im Garten leisten, denn auch Wespen, Hummeln Hornissen sowie Ohrwürmer und Marienkäfer sind sehr nützlich im Garten.

Über das wichtigste Produkt der Bienenhaltung, den Honig Referierte H. Heribert Schwab von der Fa. Cum - Natura. Welchen Wert stellt der regionale Honig dar und wie wird er optimal vermarktet.

Der praktizierende Arzt Dr. Winfried Winter, Mitglied im Apitherapiebund befasste sich mit den Heilwerten aus dem Bienenvolk. Welche Bienenprodukte bilden eine echte alternative zur Pharmaindustrie.

zum Vergrößern anklicken

Am 23.10. 2011 fand in der Mehrzweckhalle in Geislautern unsere 3. Vortragsveranstaltung statt.Vor 100 Gästen referierte H. Dr. Christoph Otten zu den Themen " Varroa Behandlung, eine ganzjährige Strategie" und " Amerikanische Faulbrut ".H. Michel Collette, Demeter Imker aus Luxembourg referierte zum Thema " Naturwabenbau und natürliche Vermehrung."Nach den jeweiligen Vorträgen wurde von den Referenten die Fragen der Teilnehmer beantwortet.Für das Leibliche Wohl der Gäste war ebenfalls bestens gesorgt.

Am Sonntag 14.Oktober 2012 fand unsere 4. Vortragsveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus in Völklingen / Geislautern statt.Der 1. Vorsitzende Jürgen Biehl konnte zum Auftakt über150 Imker begrüßen.Als erstes stellte Erich Haupenthal seine technischen Entwicklungen in seiner Hobbyimkerei vor.Im Anschluss gab Dr. Pia Aumeier aus Bochum "Tipps und Tricks für faule Imker" und wie man trotz Einsatz von Pestiziden und Varoabekämpfungsmitteln Wachs und Waben dauerhaft rein halten kann.In den Pausen wurde für das Leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Am 22.09.2013 konnten wir im Rahmen einer Vortragsveranstaltung vieleGäste zu einem Vortrag von Frau Rosemarie Bort begrüßen.Frau Bort, Krankenschwester,Heilpraktikerin und Apitherapeutin erklärtein ihrem Vortrag " Honig - Pollen - Propolis " Inhaltstoffe und Wirkungsweisen der Bienenprodukte.

Vorige Seite - Startseite - Nächste Seite





BienenzuchtvereinVölklingen

Letzte Aktualisierung

2.5.2019